Wählen Sie Ihre Sprache:
Bestell- & Beratungshotline:0361 - 226 34 31

Kochsalzlösung Baby | Nasendusche

Kochsalzlösung Baby vs. Nasendusche | 7 hilfreiche Tipps im Überblick

Kochsalzlösung Baby vs. Nasendusche & mehr!

In diesem Beitrag möchten wir Ihnen wichtige Informationen zur Kochsalzlösung und einen ergänzenden Vergleich zur modernen, konventionellen Methode der Nasendusche geben. Kochsalzlösung ist nicht nur bei Babyschnupfen ein altbewährtes Hausmittel für die kleinen Nasen, sondern nahezu für Menschen jedes Alters geeignet.

Inhaltsverzeichnis:

Kochsalzlösung vs. Nasendusche

VergleichPhysiologische Kochsalzlösung (selbstgemacht)Nasendusche (z.B. Rhinoclir)
KostenfaktorAus einfachen Mitteln sehr einfach selber herzustellen (destilliertes Wasser + Kochsalz ohne Zusätze), Preis: nahezu kostenfrei, da Meersalz und Wasser in fast jedem Haushalt vorhanden sind.Hier gibt es eine Vielzahl an Produkten. Zu empfehlen sind Produkte mit einem Anwendungsvorteil wie z.B. die integrierte Nasendusche von Rhinoclir. Preis: 11,90 €
Anwendung & Dosierung bei Babys und KindernGeben Sie mittels einer Pipette oder durch eine kleine Spritze je einen Tropfen Kochsalzlösung in jedes Nasenloch.
Wir empfehlen das anschließende Absaugen des gelockerten Sekrets mit dem medinaris® NASENSAUGER-STAUBSAUGER.
Behutsam den Sprühkopf in das jew. Nasenloch einführen und den Sprühkopf kurz (1-2 Sekunden) betätigen. Vorgang im anderen Nasenloch wiederholen. Die Anwendung ist in jeder Lage sowie Position möglich. Saugen Sie anschließend das Sekret mit dem medinaris® NASENSAUGER-STAUBSAUGER
WirkungDie Kochsalzlösung befeuchtet die Schleimhäute und löst festen Schleim aus der Nase. Der flüssige Schleim kann somit schonend entfernt werden.Die Rhinoclir® Baby & Kind Nasendusche ist eine sterile isotonische Ringerlösung zur effektiven Befeuchtung der Nasenschleimhaut und zum Lösen von Krusten, zähem Sekret, Schleim und Borken.
RisikenVorsicht ist bei der Dosierung geboten, denn es sollte keinesfalls deutlich mehr in die kleinen Nasen gelangen.
Bei der Herstellung müssen unbedingt die Verhältnisse von Wasser zu Salz eingehalten werden, sonst drohen brennende Schleimhäute.
Nicht länger als 1-2 Sekunden sprühen.

Anwendung & Dosierung Nasenspülung für Kinder (und Erwachsene)

Physiologische Kochsalzlösung

Dauer der Anwendung: Grundsätzlich kann eine Nasenspülung mehrmals täglich angewendet und sogar vorbeugend (präventiv) eingesetzt werden. Für die kleinen empfindlichen Nasen sollte jedoch mit äußerster Vorsicht und Bedacht die Lösung eingesetzt werden. Jedes Baby reagiert etwas anders darauf und verträgt die Lösung mehr oder weniger.

HINWEIS: Wenden Sie die Lösung nur dann an, wenn zäher Nasenschleim oder extreme, trockene Verkrustungen an und in der Nase das Atmen erschweren.

Dosierung: Für die Therapie in der Nase, empfiehlt es sich, einen Tropfen isotoner Kochsalzlösung in jedes Nasenloch zu geben. Bei einem Säugling  bzw. Kind im Alter bis zu einem Jahr, empfehlen wir die Dosierung durch eine Pipette, ähnlich wie bei Nasentropfen. Anschließend kann nach kurzer Einwirkzeit das überflüssige Sekret schonend durch einen Nasensauger abgesaugt werden. Die Anwendung kann mehrmals täglich wiederholt werden. Eine Überdosierung oder Schädigung der Schleimhäute ist bei der Verwendung isotonischer Kochsalzlösung als Nasentropfen, unter Beachtung der feinen Dosierung, recht  unwahrscheinlich.

HINWEIS: Alternativ kann auch an dieser Stelle das Eintropfen von einem Tropfen Muttermilch in jedes Nasenloch sein, da diese wertvolle, natürliche Abwehrstoffe enthält.

Utensilien: Nasendusche oder Nasenkännchen, Kochsalzmixtur (auch erhältlich in der Apotheke – affiliate-kochsalzllösung) selbstgemachte Kochsalzlösung, Nasensauger-Staubsauger nach Bedarf. (Wir empfehlen eine Pipette bei Kindern bis zu einem Jahr)

Nasendusche am Beispiel Rhinoclier  

Dauer  der Anwendung: Die Rhinoclir® Baby & Kind Nasendusche ist eine sterile isotonische Ringerlösung zur mehrfach, täglichen, effektiven Befeuchtung der Nasenschleimhaut und zum Lösen von Krusten, zähem Sekret, Schleim und Borken.

HINWEIS: Sie ist ab dem 1. Lebenstag anwendbar, frei von Nebenwirkungen, Gewöhnungseffekten, Konservierungsstoffen sowie chemischen Zusätzen.

Utensilien: Sie benötigen lediglich die Sprühflasche mit eigens für Säuglinge entwickeltem Sprühkopf, einen Nasensauger-Staubsauger nach Bedarf.

Dosierung: Der speziell für Säuglinge entwickelte Sprühkopf/ Adapter erzeugt einen sehr feinen Sprühnebel, der für eine gleichmäßige Verteilung der Lösung in der Nase, auf der Nasenschleimhaut sorgt. Nach ein paar Minuten empfehlen wir das gelockerte und gelöste Nasensekret mit dem medinaris® NASENSAUGER-STAUBSAUGER abzusaugen. Der Rhinoclir® Baby & Kind Nasenbalsam mit Engelwurz ist eine sehr gute Ergänzung in der Nachbehandlung zu Nasendusche. Der Balsam schützt und pflegt die empfindliche Haut im Bereich der Nasenlöcher Ihres Kindes auf natürliche Weise. Unangenehmer Borkenbildung wird vorgebeugt und Schnupfensymptome werden gelindert.

Kochsalzlösung selber machen

Wirkungsweise (biologischer Prozess) und Welche Konzentration?

Für die lokale Anwendung von medizinischer Kochsalzlösung wird destilliertes Wasser verwendet, dem Natrium und Chlorid zugesetzt werden. In der Regel wird bei akuten und viral bedingten Nasenschleimhautentzündungen isotone Kochsalzlösung verwendet. Man spricht hier auch von einer physiologischen Kochsalzlösung.

ACHTUNG  HINWEIS: Bei der Konzentration für die Herstellung von Kochsalzlösung  kommt es darauf an wo die Lösung eingesetzt wird. Wenn Sie Kochsalz außen an Ihrem Körper einsetzen, können Sie reines Salz verwenden. Wenn Sie es, wie in unserem Fall, inhalieren bzw. auf die Nasenschleimhäute geben möchten, sollten Sie sich an die übliche Kochsalzlösung halten, die angelehnt an die „isotonische Kochsalzlösung“ (0,9 Prozent Kochsalz, Salzgehalt menschliches Blut) mit rund 1 % Salz angesetzt wird.

Hier gibt es keine Anleitungen zur Herstellung von Medizinprodukten. Die Hinweise dienen als Empfehlung als reines Hausmittel bei Schnupfen. Das Hausmittel Kochsalzlösung ist überhaupt nicht zur längeren Aufbewahrung gedacht und ist  unter keinen Umständen als Pflegelösung für Kontaktlinsen oder ähnlichem zu verwenden. Wenden Sie die selbsthergestellte physiologische Kochsalzlösung nur frisch für die leichte und sanfte Befeuchtung der Nasenschleimhäute an.

Zusammensetzung & Herstellung der physiologischen Kochsalzlösung als Hausmittel:

  1. Wasser abkochen > Kochen Sie zuerst 1000 ml bzw. einen Liter Wasser für etwa zwei Minuten. Somit stellen Sie sicher, dass Bakterien und Keime im Wasser nahezu vollständig abgetötet werden.
  2. Salz abwiegen/ abmessen: Wiegen Sie nun das Salz ab (verwenden Sie Salz ohne Zusätze) Pro 1000 ml Wasser benötigen Sie neun Gramm (9g) Salz frei von Zusätzen (ideal sind Meeres oder Steinsalze). Das entspricht etwa einem gehäuften Teelöffel.
  3. Salz und Wasser vermengen. Geben Sie das Salz ins Wasser und verrühren Sie es mit einem sauberen, abgekochten Löffel. Rühren Sie bis sich das Salz vollständig im Wasser gelöst hat.

Sie können Ihre selbst hergestellte Kochsalzlösung auf die von uns empfohlene Art und Weise anwenden, solange Sie sie nur kurz in die Nase verweilen lassen. Dabei darf nicht mehr als ein Tröpfchen verschluckt werden, sodass es unschädlich oder sehr unangenehm für die kleinen Babys oder gar für Erwachsene wird.

Ergänzende Hinweise: Per Spray- oder in eine Pipette (empfohlen bei einem Baby gefüllt, lässt sich die Kochsalzlösung auch in sehr kleinen Dosen in die Nase träufeln bzw. sprühen. In der Apotheke finden Sie eine Vielzahl von Nasenduschen wie z.B. Rhinoclir, mit denen Sie die Nase ebenso effektiv befeuchten. Diese Produkte sind meist gut auf Reisen und in jedem Fall länger haltbar. Wenn möglich entfernen Sie nach dem Befeuchten der Nasenschleimhäute das gelöste und überflüssige Nasensekret mittels des Nasensauger-Staubsaugers.

7 goldene Regeln für Kochsalzlösung

✅  Tipp 1 : extrem hohe Kostenersparnis durch eigene Herstellung der Kochsalzlösung.

Ein Teelöffel Salz sowie der Strom für den Wasserkocher bilden den Einsatz der Geldmittel und die  Basis für  einen Liter Kochsalzlösung. Ein Liter Kochsalzlösung kostet in der Apotheke bis zu 41,00 Euro/ Liter und hat  keine anderen Bestandteile. Lediglich die Darreichform und das sofortige Vorhandensein ist komfortabler. Beispiel: physiologische Kochsalzlösung portioniert Kochsalzlösung aus der Apotheke

✅ Tipp 2: Körpereigene Konzentration birgt keine Risiken.

Die physiologische Kochsalzlösung beinhaltet genau den gleichen Anteil an Salz wie der eigenen Konzentration im menschlichen Körper. Dadurch ist diese unbedenklich in den empfohlenen Dosierungen.

✅ Tipp 3: 100% Transparenz über Inhaltsstoffe. ✅  

Sie wissen zu 100% genau, welche Bestandteile und Inhaltsstoffe verwendet werden.

✅ Tipp 4: richtiges Kochsalz verwenden. ✅  

Verwenden Sie Kochsalz ohne Zusätze (ohne Jod, Fluor, Folsäure wie z.B. hochwertiges Steinsalz, Kristallsalz oder Meeressalz.

✅ Tipp 5: Vorsicht bei der Konzentration der Kochsalzlösung. ✅  

Das Verhältnis von Salz zu reinem Wasser muss unbedingt beachtet und eingehalten werden, sonst kann es zu schmerzhaften Brennen in der zarten Babynasen führen. Merke: 9 Gramm auf 1000ml destilliertes/ gereinigtes oder abgekochtes Wasser. (9g/Liter)

✅ Tipp 6: Die Kochsalzlösung nahezu immer schnell & frisch verfügbar. ✅  

Die physiologische/ isotonische Kochsalzlösung kann sehr einfach und sehr schnell bei Bedarf immer frisch herstellgestellt werden. Voraussetzungen entnehmen Sie der kurzen Anleitung.

✅ Tipp 7: Kaufen statt Experimentieren.

Lesen Sie auf keinen Fall in zu vielen  Chats. Es werden zahlreiche Schauergeschichten ans Licht gebracht, welche Ihnen unnötige Zweifel in der Anwendung  von Kochsalzlösung aufbauen! Falls Sie dennoch Zweifel haben oder Ihnen die Herstellung zu aufwendig ist, empfehlen wir den Kauf einer physiologische Kochsalzlösung oder der sehr gut transportablen und anwendbaren Rhinoclier Nasendusche. Denn die Gesundheit Ihres Babys oder Kindes geht in jedem Fall vor.

zurück
War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).
Loading...